Gin Mare mit Rosmarin und Thomas Henry Tonic

Gin Mare – meine neue große Liebe

Vor kurzem entdeckte ich meine Leidenschaft für guten Gin. Besonders angetan hat es mir der Gin Mare, einer der wenigsten Gins aus Spanien. Am liebsten mit Fevertree-Tonic, Eiswürfeln und Rosmarin. Mit hauchdünn abgeschnittener Orangenschale schmeckt er aber auch echt gut. Gerade wenn es wieder Wärmer wird ist für mich Gin im Vergleich zu Cocktails die erfrischendere Wahl. Heute möchte ich Euch Fakten und Rezepte zu diesem fabelhaften Getränk vorstellen.

Das erste mal habe ich Gin Mare bei meinem Onkel zu Hause getrunken. Wegen mangelnden Rosmarins gab es hauchdünne Orangenschale dazu.

Gin Mare Rezept

Wähle ein schönes, großes Glas und fülle es mit frischen  Eiswürfeln (kein Crusheis!). Anschließend etwa 4-6cl Gin ins Glas geben und mit Tonic auffüllen. Das ideale Mischungsverhältnis beträgt 1 Teil Gin auf 3 Teile Tonic, ist aber auch vom Gin und vom Geschmack abhängig. Mein Favourit: Fevertree Mediterranean Tonic Water. Für den Geschmack und für’s Auge kommt noch Orangenschale, Thymian oder Rosmarin dazu. Je nachdem ob ihr es lieber etwas fruchtiger wollt oder nicht. Als Alternative zum Fevertree Tonic empfiehlt sich das 1724 Tonic, wobei Thomas Henry Tonic Water auch passt.

Statt Rosmarin mal Basilikum

Statt Rosmarin mal Basilikum

kleiner Tipp: eine gute bar hat meist verschiedene tonic zur Auswahl und die bedienungen kennen sich aus – also fragt ruhig welches Tonic sie haben.

Da ich noch nicht lange zu den Gin-Liebhabern gehöre, informiere ich mich sehr viel darüber und bin bei der Suche auf die Seite Ginspiration gestoßen. Neben Info’s über verschiedene Gin-Sorten und Tonic Water gibt es Cocktails mit Gin, den Gin des Monats, Gintastings und alles was das Ginherz noch begehrt.

Gin Mare Fakten

Der Gin Mare stammt aus Spanien und gehört zu den mediteranen Gin-Sorten. In einem kleinen Fischerdorf südlich von Barcelona wird der Gin destilliert und zu den geschmacklichen Besonderheiten zählen Rosmarin, Basilikum, Thymian und Arbequina-Oliven. Eine Ode an den sommerlichen Kräutergarten.

Bei Gin Mare handelt es sich um einen Dry Gin mit ca. 43% Alkohol.

Einmal im Jahr veranstaltet Gin Mare die Mediterranean Inspirations Competition auf Ibiza. Dort treten die besten und kreativsten Bartender aus Spanien, Portugal, Italien, Großbritannien, Deutschland, USA, Frankreich, Lateinamerika und den Benelux-Ländern an. Die Competition besteht aus drei Schwerpunkten, die natürlich alle mit Gin zu tun haben. Als erstes muss ein mediterraner Gin Tonic kreiert werden, es folgt ein Mare Nostrum Cocktail  und anschließend ein Gastrobartender Drink. Dafür sind bestimmte Zutaten vorgegeben, genaueres könnt ihr auf deren Website, die ich oben verlinkt habe, nachlesen.

Gin Mare mit Rosmarin und Thomas Henry Tonic

Über den Dächern Hamburgs – After work mit Gin Tonic

 

Zählt Gin Tonic für Euch nur als Modeerscheinung oder wie trinkt ihr ihn am liebsten?

Alles Liebe, caroolineoo

 

 

 

Ein Gedanke zu „Gin Mare – meine neue große Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*